Verein K-9® Tiersuche Schweiz

Unser Engagement reicht über das normale Training zur Auslastung unserer Hunde hinaus.

Hunde sind nicht nur in der Lage, die Spur eines vermissten Menschen zu finden. Auch entlaufene Tiere können von den Trailern gesucht und gefunden werden.

Seit dem 19.03.2017 gibt es in der Schweiz erste geprüfte Einsatz-Teams zur Tiersuche.

Hierfür arbeiten wir eng mit anderen K-9® Tiersuchern aus der Schweiz, Deutschland und Österreich zusammen. Wir tauschen Erfahrungen aus und setzten unser Wissen und unser Können ganz gezielt ein.

Gemeinsam mit der STMZ (schweizerische Tiermeldezentrale) und TASSO sind wir bestrebt, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ob und wann ein Hund zur Suche des verloren gegangenen Tieres eingesetzt werden kann , muss von Fall zu Fall entschieden werden.

 

In der Beratung arbeiten wir ehrenamtlich und kostenlos.

Wird ein Einsatz mit Suchhunden notwendig, oder wird eine Lebendfall von uns gestellt, kostet dies pauschal Fr. 150.-
Dieses Geld wird im Verein für die Weiterbildung und die Anschaffung von Material eingesetzt

Zusätzlich kommen pro gefahrenen KM Fr.0.50 als Kilometerentschädigung für die Fahrerzeugführer/innen  dazu. Es werden maximal 2 Fahrzeuge verrechnet.